Unser Gerätehaus

Unser heutiges Gerätehaus wurde in den Jahren 1988 bis 1991 geplant und gebaut. Es befindet sich in der Ortsmitte, direkt am Dorfplatz.

Das Gerätehaus verfügt über eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen. Darin sind unser LF16/12, das Boot und das Mehrzweckfahrzeug untergebracht. Die Schlauchtrocknung,die Spinde, sowie eine kleine Werkbank sind am Rand der Fahrzeughalle angeordnet.

Im Keller, der als Bunker für den Kalten Krieg gebaut wurde, befinden sich diverse Lagerräume für Kleidung, Schläuche und Gerätschaften. Außerdem wurde dort ein Jugendbereich eingerichtet.

Im ersten Obergeschoss ist der Schulungsraum untergebracht, in dem theoretische Unterrichte abgehalten werden können. Er ist mit Overhead-Projektor, Beamer, Leinwand und Tafel ausgestattet. Direkt daneben wurde eine kleine Küche eingebaut. Somit kann der Schulungsraum auch für kleinere Feiern, wie der Jahresabschlussfeier, genutzt werden. Auch ein kleiner Raum für die Kommandanten befindet sich im 1.Stock.

Im Eingangsbereich wurde außerdem noch eine kleine Ausstellung eingerichtet, in der zwei alte Tragkraftspritzenpumpen, ein alter Transportwagen, die Statue des hl. Florian sowie einige Pokale aus diversen örtlichen oder überörtlichen Veranstaltungen ausgestellt werden. Auch der Fahnenschrank für unsere Vereinsfahne befindet sich hier.