Datenschutzerklärung

Wir als Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbeziehbaren Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbeziehbare Daten, die wir erhalten

Auf unserer Internetseite fragen wir an keiner Stelle ihre persönlichen Daten ab. Allerdings übermittelt ihr Browser beim Seitenbesuch automatisch folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Die Adresse der Seite, die Sie ansehen wollen
  • Referrer URL (siehe Erklärung unten)
  • Browser User-Agent (siehe Erklärung unten)

Diese Daten werden bei uns auf Grundlage von Art.6 Abs.1f der DSGVO folgendermaßen verarbeitet:

Logfiles beim Webhoster Strato

Unser Hostingpartner Strato speichert die genannten Browserdaten zusammen mit der genauen Uhrzeit, der Methode und dem Ergebnis (siehe Erklärung unten) des Aufrufs in Logfiles ab.

Die IP-Adresse wird dabei zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage lang gespeichert. Anschließend können die übrigen Daten nicht mehr bestimmten Personen zugeordnet werden. Auch während dieser sieben Tage können Sie nicht unmittelbar mit dieser IP-Adresse identifiziert werden. Dies ist nur über Strafverfolgungsbehörden möglich.

Logfiles, die für uns als Betreiber verfügbar sind

Die Logfiles, die Strato selbst speichert, werden auch uns sechs Wochen lang zum Download zur Verfügung gestellt. Dabei ist die IP-Adresse von Anfang an anonymisiert. Wie diese Anonymisierung genau vorgenommen wird, ist auf dieser Strato-Hilfeseite genauer erklärt

Wir speichern diese Logfiles nicht dauerhaft ab. Die Logfiles werden von uns zur Fehlersuche und -behebung herangezogen, wenn wir von einer Fehlfunktion oder Unregelmäßigkeiten auf unserer Internetseite erfahren. Sobald die Maßnahmen abgeschlossen sind, werden auch die gespeicherten Logfiles wieder gelöscht.

Contao System-Log

Wir verwenden zum Bereitstellen unserer Internetseite das Content-Management-System Contao. Das ist eine Software, die aus den von uns eingestellten Inhalten die fertige Seite generiert. Dabei werden z.B. Seiten erst fertig erstellt, wenn Sie sie abrufen. Wenn bei Ihrem Seitenaufruf besondere Ereignisse auftreten (interner Fehler in der Software, fehlerhafte Seitenaufrufe, löschen gespeicherter Cache-Daten), werden diese im System-Log zusammen mit der genauen Uhrzeit, ihrem Browser User-Agent und ihrer anonymisierten IP-Adresse gespeichert. Die Anonymisierung ersetzt dabei den letzten Zahlenblock ihrer IP-Adresse durch eine 0.

Die Einträge im Contao System-Log werden acht Tage lang gespeichert. Wir ziehen Sie zur Verbesserung unserer Internetseite sowie zur Fehlerbehebung heran.

Statistikauswertung durch Strato

Unser Webhoster wertet die von Ihrem Browser übermittelten Daten aus und stellt uns die daraus erhaltenen Statistiken zum Abruf bereit. Welche Daten uns genau zur Verfügung stehen, sehen sie unter diesem Link. Diese Statistiken sind nicht mehr mit einer IP-Adresse verknüpfbar und in der maximalen Auflösung tagesgenau verfügbar. Damit ist eine Identifikation einzelner Besucher ausgeschlossen.

Die Statistiken werden zeitlich unbegrenzt gespeichert. Wir ziehen Sie heran, um Erkenntnisse über die Besucherzahlen unserer Seite zu erhalten und sie zu verbessern (Optimierungen für oft genutzte Browser, Analyse von fehlgeschlagenen Seitenaufrufen).

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite wird mit einem Content-Management-System (CMS) betrieben. Für die einwandfreie Funktion benötigt diese Software sogenannten Session-Cookies. Das sind Textdateien, die in Ihrem Browser abgespeichert werden. Bei jedem neuen Seitenaufruf (wenn Sie z.B. über die Navigationsleiste eine Unterseite aufrufen) wird der Inhalt dieses Cookies wieder vom Server abgerufen. Im Cookie ist eine Session-ID gespeichert, mit der es möglich ist, verschiedene Seitenzugriffe dem selben Browser zuzuordnen.

Die eingesetzten Session-Cookies sind nur bis zum Ende Ihrer aktuellen Browser-Sitzung gültig. Wenn Sie also Ihren Browser schließen und wieder öffnen, sind die Cookies bereits gelöscht. Sie werden ausschließlich für die Funktion des CMS verwendet. Eine Verfolgung Ihrer Aktivitäten über mehrere Besuche unserer Seite hinweg oder auf anderen Internetseiten ist damit weder möglich noch beabsichtigt.

Klicken von externen Links

Weiter unten ist die Referrer-URL noch genauer beschrieben. Wenn Sie auf unseren Seiten einen externen Link klicken, wird von Ihrem Browser eine Referrer-URL an den Betreiber der externen Seite gesendet. Inwieweit diese vom Betreiber der Seite ausgewertet wird, liegt nicht in unserem Verantwortungsbereich und ist der Datenschutzerklärung der jeweiligen Seite zu entnehmen.

Einbettung von Google-Kalendern

Auf der Startseite und unter Termine haben wir je einen Google-Kalender in unsere Seite eingebettet. Dies haben wir über ein iframe realisiert, das nach dem Klick auf den entsprechenden Link geladen wird.

Wenn Sie den Kalender über den Link laden, wird innerhalb des iframes eine Webseite von Google angezeigt. Das ist technisch gesehen das gleiche, wie wenn Sie die Adresse der Seite manuell in Ihren Browser eintippen würden und die Seite dann laden. Google hat dann alle Möglichkeiten, die auch beim direkten Seitenbesuch bestehen (z.B. Cookies zu setzen oder abzufragen). Über die Referrer-URL kann Google noch herausfinden, auf welcher Internetseite der iframe geladen wurde. Damit ist es Google z.B. möglich, Sie zu tracken, das heißt zu verfolgen, auf welchen Internetseiten Sie sich bewegen.

Wenn Sie die Kalender laden, gilt für alle Daten, die dabei fließen, die Datenschutzerklärung von Google. Auf die Verwendung der Daten haben wir keinen Einfluss.

Auskunfts- und Widerrufsrecht / Datensparsamkeit

Per Gesetz haben Sie einen Anspruch darauf, Auskunft über die Daten zu erhalten, die wir von Ihnen speichern. Desweiteren können Sie eine Berichtigung, Löschung sowie Übergabe aller Daten von uns fordern und gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

Wie aus den obigen Absätzen ersichtlich ist, sind alle Daten, die wir von Ihnen über Ihren Browser erhalten, für uns und unseren Hostingpartner nicht unmittelbar personenbeziehbar. Dies ist erst mithilfe von Strafverfolgungsbehörden möglich, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung vorliegen. Wir können also gar nicht feststellen, welche Daten von Ihnen stammen und deshalb auch darüber keine Auskunft oder sonstigen Dienste erteilen.

Durch Beachtung folgender Maßnahmen können Sie bestimmte Formen der Datenerhebung verhindern. Sie können in Ihrem Browser Cookies komplett oder nur von Drittanbietern deaktivieren. Die Sendung einer Referrer-URL können Sie verhindern, indem Sie nicht auf externe Links klicken sondern die Adresse manuell im Browser eintippen. Externe Links erkennen Sie auf unserer Internetseite durch eine rote Darstellung in Fließtexten sowie die Einblendung von "externer Link ..." beim Überstreichen des Links. Die Datenübertragung an Google können Sie unterbinden, indem Sie den Kalender nicht laden.

Probleme mit dem Datenschutz

Bei datenschutzrechtlichen Problemen können Sie uns jederzeit über folgende Wege kontaktieren:

Webadministrator (bevorzugt):
Johannes Schächinger
Ringstraße 40
93105 Tegernheim
E-Mail: webmaster@feuerwehr-tegernheim.de

Vorstand:
Reinhard Harand
Ringstraße 40
93105 Tegernheim
E-Mail: vorstand@feuerwehr-tegernheim.de

Sie haben auch das Recht eine Beschwerde an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht zu richten.

Erklärung von Begriffen

Referrer-URL

In diesem Feld, das bei der Anfrage von Webseiten durch den Browser mitgesendet wird, ist enthalten, von welcher Seite aus die Anfrage gestartet wurde. Wenn Sie eine Adresse manuell in die Adresszeile Ihres Browsers eintippen, ist dieses Feld leer. Wenn Sie aber einen Link anklicken, wird in diesem Feld die Adresse der Seite mitgesendet, auf der der Link enthalten war.

Browser User-Agent

Jeder Browser hat eine Kennung, den User-Agent. In dieser Kennung stehen beispielsweise Informationen zum Browserhersteller, der Version des Browsers und des verwendeten Betriebssystems. Mit dem User-Agent ist es möglich, Seiteninhalte gezielt für bestimmte Browser auszuliefern. Auf unserer Internetseite wird z.B. anhand des User-Agent entschieden, ob die Webseite in Desktop- oder Mobil-Ansicht dargestellt werden soll.

Statuscodes beim Webseitenabruf

Wenn Sie eine bestimmte Seite abrufen, beantwortet der Webserver die Anfrage ihres Browsers unter anderem mit einem Statuscode. Dieser enthält Informationen darüber, wie die Anfrage verarbeitet wurde. Der Code 200 bedeutet z.B. dass die Anfrage erfolgreich war, 404 bedeutet, dass die angefragte Seite nicht existiert oder 403 dass auf die Seite nicht zugegriffen werden darf.